3. Forum für Leitende Innenrevisoren | 850

25.09.2017 – 26.09.2017 / 10.00 Uhr – 13.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Führungskräfte und Spezialisten der Internen Revision

Ziele
Die S-Management-Akademie informiert beim 2. Forum für Leitende Innenrevisoren über aktuelle Entwicklungen im Revisionsumfeld der Sparkassen-Finanzgruppe. Während der Veranstaltung erhalten Sie in bewährtem Format die Möglichkeit, bei Vorträgen, Praxis- und Projektberichten sowie in verschiedenen Workshops Ihr Wissen zu vertiefen und zu aktualisieren. Das Forum unterstützt Sie dabei, überregionale Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen.

Inhalte
Im Plenum werden am ersten Tag folgende Themen behandelt:
 

  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen und betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten - Prozessmanagement und Internes Kontrollsystem im Fokus der Internen Revision
  • Projekt Zukunft der Internen Revision 2.0
  • Manipulationstechniken erkennen, verstehen und gegensteuern
  • DSAnpUG-EU: Auswirkungen des BDSG-neu auf die DSGVO
  • PPS-Revisionsprozesse - Aufwand zur Einführung und Nutzen in der Anwendung
  • Auswirkungen der BAIT (i. E.) auf die Prüfungspraxis der Sparkassen
  • Was kann ich aus den Prüfungsansätzen der Verbandsrevision und der Bundesbank im Prüffeld Interne Revision lernen?
  • Traue keinem Scan, das Du nicht selbst gefälscht hast


Am zweiten Tag können die Teilnehmer aus verschiedenen einstündigen
Workshops drei wählen:
 

  • Vorgehensweise zur Umsetzung der DSGVO in der Sparkasse mit dem ROLF und Produkt Sicherer Datenschutz (SIDS)
  • Lernen aus Prüfungsfeststellungen im Kreditbereich und in der Risikosteuerung
  • Neue Dienstleistersteuerung - Steuerung im Spannungsfeld betriebswirtschaftlicher Notwendigkeiten und aufsichtsrechtlicher Anforderungen - Was geht , was geht nicht?
  • Schatten-IT in Sparkassen
  • IDW PS 983 und der DIIR-Standard - Fluch oder Segen für die Sparkassen-Revision ?
  • die IARCA Revisionsmethodik in der Sparkassenpraxis
  • Fraud in den Instituten - schlummernde Gefährdungspotenziale bei Umstrukturierungen/Fusionen und aktuelle Trends
  • Risikoorientierte Dienstleistersteuerung - warum MaRisk AT 9 und BAIT eine neue Sichtweise erfordern
  • IKS- Gestaltung bei Auslagerungen; kritische Punkte erkennen, eigene Positionen überprüfen; korrespondierende Kontrollen optimieren


Preis
€ 950,–

Dozenten
Mitarbeiter der Internen Revision und Spezialisten der Sparkassen-Finanzgruppe sowie externe Dienstleister

Kontakt

Peter Fröhlich

E-Mail schreiben

Sylvia van Detten

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: