Crash-Kurs III: Intensivbetreute Kunden schnell und sicher beurteilen | 496

27.09.2018 – 28.09.2018 / 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Vorstände und obere Führungskräfte

Ziele

In diesem Crash-Kurs stärken Sie Ihre Fähigkeit, vorgelegte Unterlagen von problematischen Firmenkunden schnell und sicher zu beurteilen. Sie lernen Chancen und Risiken der Krisenprophylaxe kennen und diskutieren anhand eines Praxisbeispiels einer Sparkasse geeignete Vorgehensweisen in der Abgrenzung von Intensiv- und Sanierungsbetreuung. Dadurch gewinnen Sie Sicherheit als fachlich fundierter Gesprächspartner Ihrer Firmenkunden in Krisensituationen.

Inhalte

  • Früherkennung von Krisenursachen
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte der Krisenbewältigung in der Intensivbetreuung
  • Der praktische Fall aus der Sicht der Sparkasse und des Unternehmers
  • Instrumente und Stellhebel einer Sparkasse zur Überleitung von intensivbetreuten Kunden


Preis
€ 1.300,–

Dozenten

Dr. Dirk Deppe und Rüdiger Mönkhoff, RDG Management-Beratungen GmbH;
Jelle Verhoef, Sparkasse KölnBonn

Sonstiger Hinweis
Die Crash-Kurs-Reihe ermöglicht es Vorständen und oberen Führungskräften, deren beruflicher Werdegang nicht primär im Firmenkundengeschäft erfolgt ist, ihre betriebswirtschaftlich-analytische Urteilskraft zu stärken. Das methodisch-didaktische Konzept ist auf obere Entscheidungsträger ausgerichtet.

Kontakt

Werner Müller

E-Mail schreiben

Jacqueline Barkow

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: