Steuerung und Prüfung von Liquiditätsrisiken – | 600

für Verbandsprüfer und Innenrevisoren

07.06.2017 – 08.06.2017 / 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Verbandsprüfer, Führungskräfte und Top-Spezialisten der Innenrevision

Ziele
Sie lernen die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen und die aktuellen Entwicklungen kennen und analysieren sämtliche Facetten des Liquiditätsrisikos und seine Relevanz für die Sparkassen. Sie erfahren, was eine Sparkasse tun muss, um das Liquiditätsrisiko heute und zukünftig adäquat steuern zu können.

Inhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Mindestanforderungen an das Management des Liquiditätsrisikos
  • Theoretische Grundlagen des Liquiditätsrisikos
  • Zwei Formen des Liquiditätsrisikos:
    Zahlungsstromrisiko und Refinanzierungsrisiko
  • Zwei Seiten des Liquiditätsmanagements:
    Risiko und Ertragspotenzial
  • Knackpunkte und Stellhebel der praktischen Umsetzung in den Sparkassen
  • Beispiel für das Reporting des Liquiditätsrisikos und für Szenarioanalysen
  • Erfahrungen aus der Umsetzung in den Sparkassen


Preis
€ 800,–

Dozenten
Leon Unger, Deutscher Sparkassen- und Giroverband;
weitere Experten aus der Sparkassen-Finanzgruppe

Kontakt

Jeannette Matthes

E-Mail schreiben

Lilija Höppner

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: