Personalrisikomanagement (Modul 3) | 567

30.01.2017 – 31.01.2017 / 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Führungskräfte und Top-Spezialisten, die mit strategischen Aufgaben im Personalbereich betraut sind

Ziele
Personalrisiken können zu einer potenziellen Bestandsgefährdung eines Unternehmens führen. Umso wichtiger sind vor diesem Hintergrund eine rechtzeitige Identifikation und eine permanente quantitative sowie qualitative Messung.

In diesem Seminar beschäftigen Sie sich intensiv mit Fragen des Personalrisikomanagements und erweitern Ihre Kenntnisse zur Steuerung und Dokumentation von Personalrisiken in Ihrer Sparkasse.

Inhalte

  • Bedeutung des Personalrisikomanagements
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an das Personalmanagement (MaRisk)
  • Identifikation von Personalrisiken (Engpassrisiko, Anpassungsrisiko, Austrittsrisiko, Motivationsrisiko)
  • Messung von Personalrisiken (Risikoindikatoren und Frühwarnsysteme, quantitative und qualitative Bewertung von Risiken)
  • Steuerung von Personalrisiken
  • Dokumentation von Personalrisiken

Preis
€ 600,–

Dozentin

Dr. Ulrike Meißner, International HR Consulting & Training, Zertifizierte Demografie-Managerin

Sonstiger Hinweis
Das Seminar findet im Rahmen des Fachseminars Personalmanagement statt.
 

Kontakt

Maria Henkemeyer

E-Mail schreiben

Birgit Stubbe

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: