Praxiswissen für Prozessverantwortliche | 1541

04.06.2019 – 05.06.2019 / 09.00 Uhr – 15.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Führungskräfte aus Markt und Marktfolge und aus weiteren Fachbereichen, die Prozessverantwortung übernehmen;
Beteiligte eines Prozessteams zur kontinuierlichen Prozessverbesserung

Ziele
Sie erfahren in diesem Seminar alles über Ihre Rolle als Prozessverantwortliche: Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. Sie lernen, wie Sie Prozessverantwortung entlang der Prozesskette ausüben, wie Sie Prozessteams leiten und wie Prozesse täglich Stück für Stück verbessert werden.

Inhalte

  • Prozessverständnis und Prozessorientierung
  • Rollen und Funktionen, Aufgaben und Kompetenzen im Prozessmanagement
  • Prozessziele und geeignete Prozesskennzahlen definieren: aus Kundensicht, aus Sicht der Sparkasse und aus Sicht der beteiligten Mitarbeiter/-innen
  • Einmalige „radikale“ Prozessoptimierung vs. kontinuierliche Prozessverbesserung
  • Abteilungsübergreifende Prozesssteuerung: End-to-End-Prozessbetrachtung
  • Prozesse täglich leben: Prozessleistung messen, diagnostizieren, steuern
  • Prozessteams aufbauen und leiten: Vorbereitung, Agenda, Ablauf und Nachhaltigkeit von Prozessteam-Sitzungen oder Prozesszirkeln
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess als wirksame Verbesserungsroutine


Preis
€ 1.200,–

Dozenten
Helmuth Braun, Partner und Prokurist der ibo Beratung und Training GmbH;
Experte/-in aus der Sparkassenorganisation

Sonstiger Hinweis

Dieses Seminar richtet sich an „Nicht-Organisatoren“ aus Markt, Marktfolge und Stab.

Kontakt

Peter Fröhlich

E-Mail schreiben

Sylvia van Detten

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: