Die Prüfung von Frühwarnverfahren durch die Interne Revision | 1454

02.09.2019 / 09.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Mitarbeiter der Internen Revision sowie Spezialisten und Sachbearbeiter von Kreditabteilungen

Ziele
Die Teilnehmer erhalten einen aktuellen Überblick über das Themengebiet „Prüfung von Frühwarnverfahren“. Die Inhalte sind die einschlägigen bankaufsichtsrechtlichen Grundlagen, Prüfungsrelevanz (inkl. § 44er Prüfungserkenntnisse) und Revisionsansätze. Das Seminar geht auch auf neuere Entwicklungen wie Risikokultur, die Bedeutung der BAIT für Frühwarnverfahren und Modellrisiken ein. Checklisten zu den verschiedenen Themengebieten ergänzen die Ausführungen.

Inhalte

  • Aktuelle Entwicklung
  • Bedeutung der Risikofrüherkennung
  • Einbindung in der risikoorientierten Revisionsplanung
  • Bankaufsichtsrechtliche Grundlagen (MaRisk-Anforderungen)
  • Organisatorische Anforderungen (fachseitige Anforderungen, Prüfungserkenntnisse, Checklisten)
  • Revisionsansätze


Preis
€ 550,–

Dozent
Axel Becker, Verwaltungsratsmitglied des Deutschen Instituts für Interne Revision e.V., Frankfurt

Kontakt

Peter Fröhlich

E-Mail schreiben

Sylvia van Detten

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: