Das Beauftragtenwesen als Management-Aufgabe | 980

12.06.2017 – 13.06.2017 / 09.00 Uhr – 16.30 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Ziele
Im Fokus stehen die Pflichten nach § 25h KWG. Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen und verschärft worden. Für Fehler in den Bereichen Datenschutz, Compliance, Geldwäschebekämpfung, Prävention sonstiger strafbarer Handlungen und IT-Sicherheit können Sie als Vorstand schnell verantwortlich gemacht werden.

Informieren Sie sich über die aktuellen Anforderungen, um Risiken in diesen Bereichen zu vermeiden. Diskutieren Sie mit Experten und Kollegen über die effiziente und kostengünstige Umsetzung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen.

Inhalte

  • Compliance nach MaComp und MaRisk, Stellung des Compliance-Beauftragten
  • Compliance Management System – Einbindung der Beauftragten
  • Geldwäschebekämpfung, Verhinderung sonstiger strafbarer Handlungen
  • Informationssicherheit, IT-Notfallplanung


Preis

€ 1.300,–

Dozenten
Willy Axer, Kreissparkasse Köln; Jochen Fritsch, Sparkasse Wetzlar; Matthias John, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband; Hartmut T. Renz, Landesbank Baden-Württemberg

Kontakt

Hannelore Schoen

E-Mail schreiben

Kirsten Klapheck

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: