Vorstand-Spezial: Fusionen von Sparkassen | 983

12.10.2017 / 09.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Vorstände

Ziele

Die anhaltende Niedrigzinsphase, die sich abzeichnende umfassende Digitalisierung vieler Bankgeschäfte, das sich radikal verändernde Kundenverhalten sowie – last but not least – die zunehmenden bankaufsichtsrechtlichen Anforderungen führen dazu, dass immer mehr Sparkassen ihre strategischen Handlungsoptionen prüfen und in diesem Zusammenhang Fusionen mit ihrer Nachbarsparkasse erwägen. Aktuelle Beispiele – insbesondere aus diesem Jahr – zeigen, dass diese Optionen auch genutzt werden. Die fusionierten Sparkassen haben die Chance, sich in einem größeren Haus und einem größeren Geschäftsgebiet neue Wachstumschancen zu erschließen und zahlreiche Synergieeffekte zu erzielen. Für Personalgremien ergeben sich im Rahmen einer Fusion ihrer Sparkassen zahlreiche wichtige Aufgaben.

Das Seminar wird Ihnen die rechtlichen Aspekte einer Fusion vorstellen und potenzielle Handlungsfelder definieren.

Inhalte

  • Herausforderungen für Sparkassen und Organe bei Fusionen
  • Alternative Gestaltungen zu einer Fusion
  • Vorbereitung und Steuerung eines Fusionsprozesses: aufsichtsrechtliche Aspekte, arbeitsrechtliche Aspekte
  • Erläuterung eines Muster-Fusionsvertrages
  • Schicksal von Organstellungen und Dienstverträgen von Vorstandsmitgliedern
  • Handlungsempfehlungen für die Praxis

Preis
€ 700,–

Dozenten

Dr. Yorick Ruland, Dr. Oliver Wilken,
GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB;
Michael Ziechnaus, ZIECHNAUS Rechtsanwälte

Kontakt

Werner Müller

E-Mail schreiben

Jacqueline Barkow

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: