Geschäftspolitik für das Kommunalgeschäft unter veränderten Bedingungen

23.01.2017 |ausgebucht – / 09.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn
06.03.2017 |ausgebucht / 09.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn
04.05.2017 |Zusatztermin wegen großer Nachfrage / 09.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Vorstände

Ziele
Die zunehmende Regulatorik macht auch vor dem Kommunalkundengeschäft nicht halt und ändert maßgeblich dessen Rahmenbedingungen.

Sie erhalten einen kompakten Überblick über die rechtlichen Erfordernisse sowie praxisnahe Beispiele für die Realisierung. Als Rechtsanwalt, Chefjustiziar und Leiter des Zentralbereichs Kommunen/Recht im Hause der Kreissparkasse Köln betrachtet der Referent sowohl alle rechtlichen als auch vertrieblichen Aspekte.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem zielorientierten Austausch mit Ihren Kollegen und Kolleginnen auf Vorstandsebene.

Inhalte

  • Geschäftsfeldstrategie für das Kommunalkundengeschäft
  • Vor- und Nachteile verschiedener Limitsysteme
  • Bevorstehende Eigenmittelunterlegung und die Folgen
  • Finanzierung kommunaler Unternehmen angesichts neuer rechtlicher Grundlagen
  • Insolvenz kommunaler Unternehmen
  • Risikoprävention vor Rechtsrisiken:
    • EU-Beihilferecht
    • Nachrangigkeit der Kreditforderung

Preis
€ 650,–

Dozent
RA Ralf Josten, LL.M. oec, Kreissparkasse Köln

Kontakt

Birgit Flau-Hardt

E-Mail schreiben

Sylvia van Detten

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: