Klartext: Adressrisikosteuerung im aufsichtlichen Überprüfungsprozess | 953

24.04.2018 / 09.00 Uhr – 16.30 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Vorstände, Führungskräfte und Top-Spezialisten

Ziele
Das Adressrisiko stellt nach wie vor eines der Hauptrisiken der Sparkassen dar. Jährliche Gespräche zwischen den Sparkassen und der Bundesbank (BaFin) sind ein fester Bestandteil des aufsichtlichen Überprüfungsprozesses, kurz SREP (Supervisory Review and Evaluation Process), dabei insbesondere die Erläuterung und Vertretung des eigenen Geschäftsmodells zum Beispiel hinsichtlich der Adressrisikostrategie.
Umso wichtiger ist es, dass Vorstände wie auch obere Führungskräfte von Sparkassen einen möglichst vollständigen Einblick in den Aufbau und das Zusammenwirken der einzelnen Komponenten einer modernen Adressrisikosteuerung haben.
Die jeweiligen Ressortzuständigkeiten von Vorständen und oberen Führungskräften bringen unterschiedliche Schwerpunktsetzungen mit sich, sodass häufig der Wunsch nach einer Auffrischung des Wissens ohne hohe fachlich-inhaltliche Hürden geäußert wird. Diesem Anspruch wird das vorliegende Seminar gerecht. Es vermittelt in einfacher und verständlicher Weise die Eckpfeiler einer zeitgemäßen Adressrisikosteuerung und der Erläuterung gegenüber der Aufsicht. Es wendet sich insbesondere an Vorstände und obere Führungskräfte von kleineren und mittleren Sparkassen.

Inhalte

  • Rolle bankaufsichtlicher Gespräche im neuen SREP der EBA
  • Einordnung des Adressrisikos in die bankbetriebliche „Risikolandschaft“
  • Rating als zentrale Voraussetzung zur Adressrisikosteuerung
  • Erwartete vs. unerwartete Verluste aus der Übernahme von Adressrisiken
  • Barwertiges vs. periodisches Adressrisikoergebnis
  • Konzepte zur Risikolimitierung
  • Grundzüge der Kreditportfoliosteuerung
  • Wirkung von Diversifikation und Granularität auf die Verlustverteilung eines Kreditportfolios
  • Einbindung von Eigengeschäften in die Adressrisikosteuerung
  • Strategieansätze zur Aussteuerung des Kreditportfolios

 

Preis
€ 600,–

Dozent
Dr. Rolf Beike, beikelach | unabhängige managementberatung GmbH

Sonstiger Hinweis
Bitte beachten Sie auch die weiteren Veranstaltungen der Klartextreihe:

 

Kontakt

Jeannette Matthes

E-Mail schreiben

Lilija Höppner

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: