Liquiditätsrisikomanagement – | 947

aufsichtliche Mindestanforderungen und betriebswirtschaftliche Motivation

04.06.2018 / 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Zielgruppe
Vorstände und Führungskräfte

Ziele

Sie lernen die derzeit geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen und die aktuellen Entwicklungen kennen. Sie überblicken sämtliche Facetten des Liquiditätsrisikos und seine spezielle Relevanz für Ihre Sparkasse. Sie erfahren, was Ihre Sparkasse unternehmen muss, um das Liquiditätsrisiko heute und zukünftig möglichst einfach, aber adäquat zu steuern. Darüber hinaus werden Möglichkeiten vorgestellt, bislang nicht genutzte Ertragspotenziale mit einem intelligenten Liquiditätsmanagement zu heben.

Inhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Mindestanforderungen an das Management des Liquiditätsrisikos
  • Aktuelle Entwicklungen der Bankenaufsicht und die Vertretung des eigenen Geschäftsmodells ihr gegenüber
  • Überblick über die theoretischen Grundlagen des Liquiditätsrisikos
  • Zwei Formen des Liquiditätsrisikos:
    Zahlungsstromrisiko und Refinanzierungsrisiko
  • Zwei Seiten des Liquiditätsmanagements: Risiko und Ertragspotenzial
  • Knackpunkte und Stellhebel der praktischen Umsetzung in der Sparkasse
  • Erfahrungen aus laufenden Projekten mit Sparkassen

Preis
€ 600,–

Dozenten

Top-Spezialisten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands;
Experten der Sparkassen-Finanzgruppe
(eine Präzisierung erfolgt mit der konkreten Ausschreibung)

Kontakt

Jeannette Matthes

E-Mail schreiben

Jacqueline Barkow

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: