Schwierige Themen kommunizieren: Der Vorstand in Krisensituationen | 930

18.10.2017 – 19.10.2017 / 10.00 Uhr – 15.00 Uhr
Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Ziele
Dolose Handlungen von Mitarbeitern, problematische Produkte, zweifelhafte Entscheidungen – und plötzlich steht viel auf dem Spiel: die Glaubwürdigkeit der Sparkasse und des Vorstands. Jetzt gilt es, vom Getriebenen zum Gestalter zu werden, zügig zu handeln mit überlegter Kommunikation: Welche Fragen werden kommen, welche Erklärungen werden erwartet? Mit was muss man rechnen? Und was kann man schon vorher planen und probieren?

Die Teilnehmer erarbeiten gemeinsam mit dem Dozenten Fakten und Fälle, analysieren reale Ereignisse, diskutieren und entwickeln persönliche Strategien. Im Vordergrund steht, in herausfordernden Situationen besser zu entscheiden und zu kommunizieren, denn in Krisen entscheiden oft nicht die Fakten, sondern die Meinungen anderer über die Fakten.

Inhalte

  • Immer unterschätzt: Das Tempo krisenhafter Ereignisse
  • Rolle der Organe, Mitarbeiter, Kunden, Medien und Politik
  • Eskalationsstufen: Wer sagt was und wann zu wem?
  • Storytelling entwickeln, sprechfähig sein
  • „Kein Kommentar“ ist keine Lösung
  • Informationen aufbereiten von Juristen, Prüfern und Experten
  • Gerüchte, Halbwahrheiten und „Doppelagenten“
  • Undichte Stellen – was tun?


Preis
€ 1.300,–

Dozent
Alexander Ross, Wirtschaftsjournalist, Buchautor und Trainer

Sonstiger Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf sieben Personen beschränkt.

Kontakt

Maria Henkemeyer

E-Mail schreiben

Birgit Stubbe

E-Mail schreiben

Bahn-Anreise

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie Sonderkonditionen für Reisen mit der Deutschen Bahn.

Veranstaltungen

Studiengänge

Managementprogramme

Eignungsdiagnostik

Pfandbrief

Downloads

Über uns

nach oben Seite drucken               Teilen: